FAQ

Häufig gestellte Fragen rund um die dauerhafte Haarentfernung und Kryolipolyse

FAQ

Häufig gestellte Fragen

An dieser Stelle haben wir die häufigsten Fragen zum Thema Dauerhafte Haarentfernung für Dich zusammengetragen.

Unser Team gibt Dir hier die Antworten auf diese Fragen. Falls Du noch eine Frage hast, kontaktiere uns gern.

Dauerhafte Haarentfernung bei Hairfree PLUS

Was passiert eigentlich genau bei der dauerhaften Haarentfernung bei Hairfree PLUS in Luzern?
Eine professionelle dauerhafte Haarentfernung bei Hairfree PLUS in Luzern beginnt immer mit einem ersten, kostenfreien Beratungsgespräch.
Wir analysieren Deine Haut und Deine Haare genau, damit wir Dir die optimale Behandlung gewährleisten können. Mit der «Ellipse Sirius» und seiner IPL-Technik haben wir hierzu auch das geeignete Gerät.
Außerdem hast Du so die Chance die Technik und die Atmosphäre in unserem Studio in Luzern unverbindlich kennenzulernen!
Wie läuft eine dauerhafte Haarentfernung ab?
Ganz wichtig: Kurz vor Deinem ersten Behandlungstermin darfst Du die zu behandelnden Areale nicht mehr waxen oder epilieren. Aber keine Angst: Du musst diese Haarpracht nicht zur Schau tragen. Denn am Tag vorher darfst du Dich rasieren.
Wir beginnen dann im Rahmen unserer Behandlung zunächst mit einer Reinigung des gewünschten Areals. Danach tragen wir ein spezielles Ultraschallgel für die Ellipse Sirius auf.
Dieses Gel leitet das Licht in die Haarwurzel weiter. Nach all diesen Vorbereitungen beginnen wir mit der eigentlichen Behandlung. Bei jedem Lichtimpuls platzieren wir den Applikator immer leicht überlappend nebeneinander. So erreichen wir die maximale Effektivität, um mit der
Energie der Ellipse Deine störenden Haare zu veröden.
Wie oft muss ich mich für eine dauerhafte Haarentfernung behandeln lassen?
Diese Frage bekommen wir immer wieder gestellt: Doch dies können wir Dir vor der ersten Sitzung nicht sicher beantworten. Unsere Erfahrungen der letzten 10 Jahre zeigen, dass 90% aller Kunden mit 8–10 Sitzungen ausgesprochen zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.
Grundsätzlich werden nur Haare behandelt, die sich in der
Wachstumsphase befinden. Das betrifft pro Behandlung ca. 20–30% aller Haare, die wir erreichen. Die restlichen 70–80% der Haare ruhen oder befinden sich in der Übergangsphase. Diese Übergangs- bzw. Ruhephasen dauern zwischen 6–12 Wochen. Deshalb benötigen wir 8–10 Sitzungen um sicherzustellen, dass Deine gewünschten Hautareale wirklich haarfrei sind und es auch bleiben.
Warum werden auf der Website von Hairfree PLUS keine Kosten für die dauerhafte Haarentfernung genannt?
Alle Menschen sind unterschiedlich. Bei der klassischen Kosmetik behandelt man immer das gleiche sehr ähnlich. Bei einer dauerhaften Haarentfernung erstellen wir allerdings für jeden Kunden und jede Kundin einen individuellen Behandlungsplan. Diesen entwickeln wir für Dich speziell abgestimmt auf Deine Größe, Deine Haut und Deine Haare. Das können und wollen wir nicht einfach über einen Kamm scheren.

Jeder bekommt bei uns genau die auf ihn oder sie abgestimmte Behandlung. Kunden und Kundinnen haben aus unserer Sicht ein Recht auf ein individuelles Angebot. Dieses individuelle Angebot erhältst Du während unseres persönlichen, unverbindlichen und kostenfreien Beratungsgesprächs.

Ich habe ein paar weisse Haare zwischen meinen braunen, gibt es dafür eine Lösung?

Ja. Auch wenn diese Haare keine Pigmente mehr enthalten, gibt es eine andere Technologie, die in diesem Fall geeignet ist. Die Elektrolyse (oder auch Nadelepilation genannt) behandelt jedes Haar einzeln an der Wurzel. Dabei wird durch Gleichstrom die Haarwurzel verödet.

Gibt es Methoden der dauerhaften Haarentfernung, mit denen nach 1–2 Behandlungen alle Haare entfernt werden können?

Nach dem heutigen Stand der Technik kennen wir keine Methode, die dies gewährleisten kann. Dies ist bedingt durch die verschiedenen Zyklen des Haarwachstums.

Was bedeutet IPL?

IPL steht für Intense Pulsed Light; zu deutsch: intensives, gepulstes Licht.

Was muss ich vor einer Behandlung beachten?

Um das Ziel Haarfreiheit schnell zu erreichen, gilt es Regeln einzuhalten:

  • kein Solarium über die vollständige Behandlungsdauer, denn je dunkler die Haut ist desto schwieriger eine effektive Behandlung.
Wann bin ich haarfrei?

Kurz gesagt: Nach 32 – 64 Wochen!

Im Schnitt sind für ein Körperareal 8 Behandlungen nötig. Der Abstand zwischen den Behandlungen beträgt 4-8 Wochen je nach Areal. Der Abstand zwischen den Behandlungen hängt vor allem vom Wachstumszyklus der Haare an der zu behandelnden Körperstelle ab.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Kurz gesagt: Die Behandlungsdauer liegt zwischen 10 Minuten und 2 Stunden.

Auschlaggebende Faktoren sind: Tagesverfassung des Kunden, besondere momentane Reaktionen der Haut, Körperareal, Haut- und Haarfarbe und Anzahl der Haare.

Bestehen Risiken für die Gesundheit durch die Anwendung von IPL?

Nach der Behandlung kann es zu Rötungen oder Erythemen kommen. Diese verschwinden aber in der Regel innerhalb von 1-3 Tagen.

Je nach Gerät und Ausbildung der behandelnden Person am Gerät kann es auch zu Verbrennungen ersten oder zweiten Grades kommen. Hier gilt: Achtung bei der Wahl des Instituts!

Kann man mit IPL auch Haare im Gesicht entfernen?

Ja, solange ausreichend Eumelanin in den Haaren ist, ist eine Entfernung im Gesicht möglich. Wichtig: Wimpern und Augenbrauen sind nicht behandelbar.

Ist die Ellipse Sirius das neueste Gerät im Bereich der IPL-Haarentfernung?

Nach unserem jetzigen Kenntnisstand ist es zumindest das derzeit beste Gerät mit der erfolgreichsten Technologie auf dem Markt. An dieser Stelle muss man aber auch sagen, dass auch in diesem Segment das «Neueste» nicht unbedingt das Erfolgreichste oder Beste sein muss.

Wann kann ich die dauerhafte Haarentfernung mit IPL nicht machen?
Eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL kann nicht durchgeführt werden:
  • bei einer bekannten Schwangerschaft
  • bei einer akuten Entzündung der zu behandelnden Zone
  • bei der Einnahme einiger Medikamente
  • bei Vorliegen von malignem Melanom (schwarzer Hautkrebs)
  • bei Basalzellkarzinomen (weißer Hautkrebs)
Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit der Ellipse Sirius?

Die Haarentfernung mit der Ellipse Sirius funktioniert, weil Licht durch die Pigmente im Haar absorbiert werden und dabei Wärme entsteht. Die Wärme wird am Haar hinab zur Haarwurzel geleitet und verödet diese. Hier ist also das gleiche physikalische Prinzip am Werk, das dafür sorgt, dass ein schwarzes Handtuch in der Sonne heiss wird.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Jeder kosmetische Eingriff kann Schmerzen bis zu einem gewissen Grad verursachen.

Bei korrekter Behandlung beispielsweise mit der Sirius Ellipse sind die Schmerzen gut erträglich.

Unsere Kunden und Kundinnen beschreiben das Gefühl als leichtes bis deutliches Kitzeln, gelegentlich als sekundenbruchteilig anhaltendes, leichtes Brennen.

Welche Haut- und Haartypen können behandelt werden und warum?

Kurz gesagt: Es können alle braunen und schwarzen Haare sowie viele Varianten von blonden Haaren entfernt werden. Bei strohblonden, weißen oder roten Haaren funktioniert die Behandlung im Normalfall nicht.

Es gibt zwei Arten von Melanin: Eumelanin und Phäomelanin.

Eumelanin ist vor allem in schwarzem und braunem Haar vertreten, Phäomelanin überwiegend in rotem und sehr hellem blonden. Solange die Haare einen ausreichend hohen Anteil an Eumelanin haben, können sie behandelt werden.

Der Grund dafür liegt in der Wirkungsweise des Lichts, welches dunkle Pigmente wesentlich besser erwärmen kann als helle. Die durch das Licht erwärmten Haare leiten die Wärme zur Haarwurzel, wodurch diese verödet wird.

Wie viele Behandlungen braucht man für eine dauerhafte Haarentfernung?

Kurz gesagt: 6–20 Behandlungen je nach Körperareal, Hautfarbe, Haarfarbe und Gerät.

Durch die verschiedenen Variablen kann keine pauschale Aussage getroffen werden. Wir gehen im Schnitt jedoch von 8 Behandlungen aus.

Gibt es Unterschiede zwischen den Ergebnissen eines Lasers und solchen mit IPL?

Während IPL (Intensed Pulsed Light) in einem Lichtspektrum arbeitet, ist der Laserstrahl auf eine bestimmte Wellenlänge eingestellt und behandelt lediglich genau auf dieser Tiefe. Außerdem kann der Laserstrahl (je nach Gerät) wesentlich tiefer in die Haut eindringen. In beiden Fällen werden die Haare entfernt, indem das Licht die Haare erwärmt und die Hitze entlang des Haares zur Wurzel wandert und diese verödet.

Welche Körperareale können behandelt werden?

Kurz gesagt: von der Stirn abwärts alles außer Augenbrauen und Wimpern.

Es können alle Areale außer der Kopfhaut behandelt werden.

Wie dauerhaft ist die dauerhafte Haarentfernung?

Die Haare, die entfernt wurden, wachsen nie wieder nach, da die Haarwurzel bei der dauerhaften Haarentfernung verödet wird.

Allerdings hat jeder Mensch ungefähr 7 Mio. Haare bzw. Haarwurzeln. Davon sind aber nur 2-2,5 Mio. zu sehen. Diese sichtbaren Haare sind Ziel der Haarentfernung und unwiederbringlich weg. Durch Hormonumstellungen kann es dazu kommen, dass Haare, die man bisher nicht gesehen hat, einen Wachstumsschub erhalten und dann auf einmal auch auf Arealen, die schon erfolgreich behandelt wurden, wieder Haare wachsen.

Juristisch betrachtet, darf man diese Formulierung benutzen, wenn die Haare zwischen 4-12 Monaten wegbleiben.

Das sagen unsere Kunden über ihre Erfahrungen mit Hairfree PLUS

Kundenstimmen

5 Sterne Kundenbewertung

"Ich habe sehr lange überlegt, ob ich diese dauerhafte Haarentfernung machen soll. Ich habe nicht an das Konzept geglaubt und schon gar nicht, dass Haare für immer wegbleiben. Das ging einfach nicht in meine Birne. Doch mein Mann hat mich überredet und mir das Ganze spendiert 😉 Heute, 1 Jahr nach den Behandlungen, bin ich ihm sehr dankbar dafür, denn es wächst wirklich kein Haar nach."

Martin Behrend

5 Sterne Kundenbewertung

"Das Personal ist toll. Immer freundlich, immer am strahlen und das Beratungsgespräch war 1a. Ich wurde ausführlich über alles informiert: Vor- und Nachsorge, Behandlungsablauf, Kosten, Risiken. Ich hatte keine Fragen mehr offen. Toll!!!"

Maike Hagemann

5 Sterne Kundenbewertung

"Sehr gute Haarentfernungsmöglichkeit in Luzern. Die Haare werden dauerhaft entfernt, das ist sehr bequem. Viele meiner Freundinnen sind auch Kundinnen und ebenso zufrieden, wie ich es bin. Der Service ist vorbildlich und die Preise angemessen bei der gebotenen Qualität."

Katharina Ulrich

Hairfree PLUS

Mein Team und ich sind für Dich da!

Hairfree Plus Vanessa Ting

VANESSA TING

Seit 10 Jahren helfen mein Team und ich unseren Kunden und Kundinnen den Wunsch nach schöner glatter und haarfreier Haut umzusetzen. Dabei gehen wir auf die Bedürfnisse Deiner Haut ein und bieten Dir individuelle Lösungen an.

In unserer täglichen Arbeit können wir nicht nur auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen, sondern arbeiten auch mit den neuesten Technologien wie der Ellipse Sirius und dem Kryolipolyse-Verfahren mit Cooltech.

In jedem Schritt Deiner Behandlung beraten und begleiten wir Dich und beantworten Dir alle Fragen, die Du rund um unsere Behandlungen hast. So erhältst Du für Dich die bestmögliche Behandlung in einer vertraunensvollen Umgebung in unseren Räumen in Luzern.

Wir freuen uns auf Dich
Deine
Vanessa Ting

Lass uns noch heute sprechen!

Unser Institut

Maihofstrasse 1
6004 Luzern

Öffnungszeiten

Dienstag - Freitag 10:00 – 19:00 Uhr
Samstags 10:00 – 16:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Jetzt kontaktieren

6 + 14 =